Ihre Merkliste
Ihr Optiker
ZURÜCK
Kategorie: Wissenswertes

Wie Sie Ihre Brillenfarbe auf Ihren Hauttyp abstimmen

Typisch! – oder eben doch nicht?

Die Auswahl einer Brille hängt in erster Linie von Ihrem ganz persönlichen Geschmack ab. Mit ein paar einfachen Tricks lässt sich das Modell aber perfekt auf ihren individuellen Typen abstimmen. Bei der Farbwahl ist es dabei besonders wichtig, sich vor allem des eigenen Hauttyps bewusst zu sein.

Generell unterscheidet man zwischen:

Diese Anhaltspunkte helfen Ihnen, Ihren Hauttypen zu ermitteln:

Ein erster Anhaltspunkt ist die Augenfarbe. Ist Ihre Augenfarbe ein klarer Blauton oder auch grau-blau oder grün-blau, entsprechen Sie eher dem kalten Typen. Bernsteinfarbene bis rehbraune Augen lassen eher auf den warmen Typen deuten. Allerdings gibt es nicht selten Ausnahmen was die Augenfarbe betrifft. Achten Sie daher auch auf folgendes:

Wie ist der Farbton Ihrer natürlichen Haarfarbe? Bewegen sich der Töne Ihrer Haarfarbe zwischen Platinblond und Aschblond, einem kalten braun oder auch schwarz (Tendenz zu Blau-Schwarz), können sie sich eher dem kalten Typen zuordnen, hingegen wirken Haare mir roten bzw. goldenem Schimmer eher warm.
Scheint Ihr Hautunterton eher orangefarben zu sein, sind sie eher ein warmer Typ. Ein bläulicher Hautunterton hingegen weißt auf den kalten Typen hin.
Kalte Typen tragen eher Silberschmuck, während warme Typen häufiger zu Goldschmuck greifen.
Warmen Typen stehen beige Töne besser. Einfarbige Töne wie Kaiserblau, Schwarz oder Weiß sehen dafür bei kalten Typen besonders gut aus.

Experimentieren Sie doch einfach einmal mit verschiedenen Farben. Kleiden Sie sich in Ihrem Typ entsprechenden Farben, sehen Sie frischer aus und Augenringe und Hautunreinheiten wirken weniger auffallend. Das liegt daran, dass die Farben Ihrer Kleidung durch Lichteinstrahlung in Ihr Gesicht reflektiert werden. Passen die reflektierten Farben zu Ihrem Hauttypen, wirkt die Erscheinung insgesamt sehr harmonisch.

Haben Sie Ihren Hauttypen ermittelt, dann probieren Sie doch einmal Brillenmodelle in derselben Farbgruppe aus. Sie werden merken: Lässt man die Farbe der Brille, mit der des eigenen Hauttons harmonisieren, erweckt man einen stimmigen ersten Eindruck, der bleibt.

Autorin: Ramona Ostermair

Terminanfrage

Fragen Sie unverbindlich einen Termin bei Ihrem Wunschoptiker an.



Tel
Fax

Ihre Merkliste

Damit Ihr Optiker sich bestmöglich vorbereiten kann, können Sie die Brille und Gestelle aus Ihrer Merkliste mit der Terminanfrage übermitteln.

Ihre Terminanfrage wurde erfolgreich an verschickt!

Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs E-Mail mit den Daten welche wir an den Optiker geschickt haben. Dieser wird sich zur Terminvereinbarung bei Ihnen direkt melden.

ZUR STARTSEITE
Ihre Terminanfrage konnte leider nicht verschickt werden!

Bitte versuchen Sie es erneut.